FAQ2022-05-05T17:02:11+02:00

Fragen? – Kein Problem!

Hier gibt es die Antworten

Womit kann ich Energy Towers vergleichen?2022-05-06T12:15:36+02:00

Energy Towers gibt es in mehreren Ausführungen. 1 MWh ist die kleinste Einheit, 3 MWh sind vergleichbar mit Windkraftanlagen, die entlang der Autobahnen stehen. 5 MW pro Stunde sind die größten und entsprechen bei Volllast fast den größten Windkraftanlagen entlang der Küste. 

Wo wird der erste Prototyp gebaut?2022-03-31T17:25:06+02:00

Wir arbeiten zusammen mit der KIT (Universität Karlsruhe Institut für Technologie). Die KIT hat bereits Gutachten und Berechnungen zum Wirkungsgrad der Anlage erstellt und berechnet bereits die Simulation der Anlage. Ebenso wird die Pilotanlage auf dem Campus der KIT in Zusammenarbeit errichtet.

Wird Strom mit Energy Towers günstiger?2022-05-06T11:50:48+02:00

Die Stromerzeugung wird günstiger. Der Ökostrom von Energy Towers ist günstiger als der aktuell produzierte Graustrom ohne Subvention.

Wie würde eine Welt aussehen, in der Energy Towers erfolgreich umgesetzt wurde?2022-05-06T11:52:30+02:00

Klimaneutraler elektrischer Strom, immer verfügbar, dezentral – nahezu weltweit überall einsetzbar, in allen erforderlichen Mengen, ohne Gefahr für Mensch und Umwelt, bezahlbar. Wir sind in der Lage uns von fossilen Backup-Lösungen zu verabschieden. Ebenso wird die wieder aufkommende Diskussion über eine weitere Nutzung der Kernenergie überflüssig. Aber auch für andere Teile dieser Welt, in denen viele Menschen noch gar keinen Zugang zur elektrischen Energie haben bedeutet diese Technologie eine Wende zu besseren Lebensbedingungen. Alleine in Afrika südlich der Sahara leben ca. 860 Millionen Menschen, die keinen Zugang zu elektrischer Energie haben. Unsere Welt wäre fairer und weitere Nöte könnten durch den Zugang zu Strom massgeblich verbessert werden, nicht nur, weil wir klimaneutral rund um die Uhr produzieren können, sondern, weil diese Technologie auch nahezu überall dezentral einsetzbar und bezahlbar ist. Der Zugang zur Energie ist schließlich Voraussetzung für Wohlstand und bessere Lebensbedingungen. Gesunde Volkswirtschaften können entstehen, landwirtschaftliche Produktivität steigert sich durch Möglichkeiten der Weiterverarbeitung und Kühlung, Schulen und Krankenhäuser können betrieben werden, Jobs entstehen, Fluchtursachen werden am Ort ihres Entstehens vermieden, da sie in erster Linie aus Armut und Perspektivenlosigkeit hervorgehen. Abhängigkeiten von Gas- und Öllieferanten würden schwinden und der Wettbewerb ist nicht von wenigen Playern abhängig. Wir schreiben das nächste Kapitel der Energieerzeugung!

Wie viel Leistung ist 1 MW pro Stunde?2022-05-06T12:13:55+02:00

1MWh sind 1.000KW pro Stunde. Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt verbraucht etwa 4.200 kW pro Jahr. Energy Towers produziert Strom über 8.000 Stunden im Jahr. Energy Towers, mit einer Leistung von 1 MW, liefert also 8.000.000 (Millionen) KW pro Jahr. Das sind etwa 2.000 Haushalte, die dadurch mit Strom versorgt werden.

Wie hoch ist die Lebensdauer der Energy Towers?2022-05-06T11:53:18+02:00

Die Lebensdauer von EnergyTowers beträgt viele Jahrzehnte. Die Wartung von Energy Towers ist einfach, da Standardteile und vorhandene Produktionstechniken verwendet werden. Dadurch ist die Betriebssicherheit sehr hoch. Energy Towers werden überwacht, sodass potenzielle Probleme sofort gemeldet und behoben werden können. 

Welche Bedeutung haben die Energy Towers aktuell?2022-05-06T11:52:19+02:00

Der Klimawandel und seine Folgen zwingen uns in vielen Bereichen zum Umdenken. Die Notwendigkeit CO2 zu vermeiden brachte den gesellschaftlich gebotenen und politisch getroffenen Beschluss aus fossilen Energieträgern schnellstmöglich auszusteigen. Verknüpft mit dem Ausstieg aus der Kernenergie entsteht ein Problem, das nahezu unlösbar erscheint. Erneuerbare Energien, wie Windkraft und Photovoltaik sind volatil, da sie von meteorologischen Einflüssen abhängig sind (in diesem Falle von Windgeschwindigkeiten und Sonnenintensität) und besitzen somit keine Grundlastfähigkeit, die für eine sichere Energieversorgung zwingend erforderlich ist. Speichertechnologien in den erforderlichen Kapazitäten sind noch nicht entwickelt worden, oder an geographische Bedingungen gekoppelt, wie z.B. Pumpspeicherwerke. Um also eine Volkswirtschaft störungssicher mit klimaneutraler Energie versorgen zu können benötigt man eine Form der Energiegewinnung, die in der Lage ist 24/7 das ganze Jahr über kontinuierlich Energie zu erzeugen, unabhängig von meteorologischen, oder anderen äußeren Bedingungen. Dieses Problem haben wir gelöst. Unser Ziel ist es genau diese Energieversorgung sicherzustellen.

Warum Energy Towers wenn es Windkraftanlagen gibt?2022-05-06T12:10:58+02:00

Ein Jahr hat 8.760 Stunden. Windkraftanlagen produzieren im Durchschnitt ca. 2.500 Stunden Strom pro Jahr, schließlich ist es nicht immer windig. Zudem muß man sie an exponierten Stellen bauen, an denen meteorologisch auch genügend Wind nachgewiesen wurde. Diese Stellen sind immer von Weitem sichtbar. 

Energy Towers ist windunabhängig, man kann sie dort bauen, wo der Strom benötigt wird und sie produzieren mehr als 8.000 Stunden pro Jahr, also drei bis viermal länger als eine Windkraftanlage. 

Gibt es Umweltfaktoren und Auswirkungen auf die Natur?2022-05-06T12:10:16+02:00

Energy Towers sind leise und stören weder Mensch noch Tier. Auch im Flächenverbrauch greifen die EnergyTowers weniger in die Natur ein, als Windenergie und Photovoltaik. Auch gehen von EnergyTowers keinerlei Gefahren aus, da die Anlagen ohne umweltbelastende Materialien erstellt werden. Insofern gibt es keine Probleme mit der Entsorgungsthemen, wie beim Rückbau von Windkraftanlagen oder Photovoltaik.

Nach oben